Bericht des Orgateams 6. Herbolzheimer Gänslauf am 22.07.2012

Am 22.Juli 2012 gab es in und um Herbolzheim/Jagst beim 6. Gänslauf ein wahres Volks(lauf)fest. Bei optimalem Laufwetter von ca. 22 Grad Celsius und trockener Piste gab es beim 6. Herbolzheimer Gänslauf den einmaligen sehr anspruchsvollen 21 km Jubiläumslauf. Beim 10 km-Hauptlauf ist ein neuer Streckenrekord eingestellt worden.

Einmaliger 21 km Jubiläumslauf ...

Zweikampf unter Vereinskameraden

Die beiden Vereinskameraden Hitzfeld und Breitkopf aus dem Nachbarverein LG Schefflenztal haben in einem sportlichen Duell den Kampf um die begehrte Trophäe unter sich ausgemacht. Letztendlich konnte Patrick Hitzfeld an diesem Tag endgültig beweisen, dass seine nach einem Rippenbruch leicht nachgelassene Form wieder vollständig vorhanden ist.



Siegerliste 21 km-Lauf (Herren)
LäuferLaufzeit
1. Patrick Hitzfeld1:21:32 h
2. Patrick Breitkopf1:22:33 h
3. Marian-Jan Olejnik1:25:20 h*
3. Gerhard Kremer1:26:04 h*


Der Erstplatzierte Patrick Hitzfeld (hier noch hinten liegend) und Zweitplatzierte Patrick Breitkopf haben kurz nach km 10 noch recht gute Laune

*Zwei 3. Plätze beim 21 km - Lauf (Herren)

Nachträgliche Richtigstellung seitens Lauf-Organisation:
Aufgrund eines Versehens seitens der Lauf-Organisation kam es an einer Abzweigungsstelle des 21 km zu einer Fehlleitung, die für einen 21 km-Läufer fatale Auswirkungen hatte. Der bis zu diesem Zeitpunkt an 3. Stelle liegende Marian-Jan Olejnik von der LG Esslingen/TE musste zwangsweise eine weitere 2km-Zusatzrunde absolvieren, die nicht vorgesehen war. Da Hr. Olejnik somit 23 km hinter sich bringen musste, und dieses Versehen nicht mehr rückgängig zu machen war, hat sich die Rennleitung spontan entschieden ihm eine Zeitgutschrift von 8 Minuten zuzuschreiben.

Über diese Zeitkorrektur wurde der tatsächlich als 3. über die Ziellinie gelaufene Gerhard Kremer aus Heidelberg zunächst als 4. platziert und somit benachteiligt. Dies konnte nicht auf der direkt folgenden Siegerehrung richtig gestellt werden. Daher hat sich die Lauf-Organisation nun nachträglich entschieden, für den 21 km - Jubiläumslauf am 22.07.2012 nachträglich zwei 3. Plätze zu vergeben. Dieser 3. Platz geht, unabhängig von der erlaufenen Nettozeit, gleichzeitig an die Herren Gerhard Kremer und Marian-Jan Olejnik.
Die Rennleitung und Lauf-Organisation entschuldigt sich hiermit für diesen Vorfall bei allen Athleten die durch diesen Vorfall benachteiligt wurden.

Stark besetzte Damenwertung

Dass auch die Damenwertung im schwierigen weil bergigen 21 km-Lauf stark besetzt war sieht man daran, dass die 3 erstplatzierten Damen allesamt unter einer Zeit von 1:44 h ins Ziel kamen. Ihrem Namen alle Ehre machte die Siegering Katharina Schnell mit einer zeitlichen Punktlandung von 1:40:00 h.

Siegerliste 21 km-Lauf (Damen)
LäuferLaufzeit
1. Katharina Schnell1:40:00 h
2. Renate Benzschawel1:43:00 h
3. Erika Eheim1:43:49 h


Marian-Jan Olejnik (hier bereits auf der Aufholjagd bei für ihn km 12) musste als einziger Läufer das Pech einer unfreiwilligen "Strafrunde" auf sich nehmen.


Gerhard Kremer lief mit seiner Klassezeit von 1:26:04 h vorne mit.